+43 664 22 18 774 office@motorelly.at

Ihr Fahrzeug steuert während des Fahrens wie von selbst in eine Richtung? Sie spüren eine Einschränkung beim Beschleunigen oder Bremsen und auch Ihre Reifen sind einseitig abgefahren? Dies sind nur wenige Hinweise auf eine inkorrekte Achsgeometrie.

Doch wodurch entstehen diese Defizite an der Achsgeometrie?

Schlaglöcher, Fahrbahnmängel, Gehsteigkanten und andere Einflüsse können gravierende Schäden an der Achsgeometrie hinterlassen. Durch eine verstellte Achsgeometrie liegen die Reifen ungleichmäßig auf der Fahrbahn auf. Dies kann zu einem ungleichmäßigen Reifenabrieb und daraufhin zu einem verminderten Rollwiderstand führen. Zudem kommt es durch einseitig abgefahrene Reifen zu einer deutlichen Einschränkung von Beschleunigungs- und Bremsabläufen. 

Um diese Probleme vermeiden zu können, sollte eine regelmäßige Überprüfung in Form einer Achsvermessung durchgeführt werden. Durch die genaue Einstellung der Spur und die Überprüfung der Lenkung wird nicht nur die Laufleistung der Reifen verbessert, sondern zudem auch Ihre Sicherheit.

Bei Motorelly arbeiten wir mit modernen Technologien, die eine präzise und verlässliche Überprüfung ermöglichen. Bei der Anwendung unserer elektronischen Lasermessung werden Sensoren, die den exakten Zustand der Achsgeometrie bestimmen, an den Reifen befestigt. Somit können sämtliche Schäden durch den Einsatz von computergestützten Messverfahren problemlos erkannt und behoben werden.